Das Film- und Fernsehwissenschaftliche Kolloquium (FFK) ist eine fachwissenschaftliche Tagung, die seit 1988 jedes Jahr an einer anderen Universität stattfindet. In seiner traditionellen Ausrichtung als Forum für den akademischen Mittelbau und Nachwuchs fokussiert es aktuelle Forschungstendenzen, die zur Weiterentwicklung film-, fernseh- und medienwissenschaftlicher Themenstellungen beitragen sollen. Mit seinem diesmaligen Austragungsort findet das FFK zum zweiten Mal an der Universität Hamburg statt.

Die Hamburger Medienwissenschaft freut sich, das FFK 2017 ausrichten zu können und lädt alle Forschenden im Bereich Film-, Fernseh- und Medienwissenschaft dazu ein, ihre Forschungsthemen, derzeitigen Projekte (Master- und Magisterarbeiten, Dissertationen, Drittmittel-Projekte, Post-Doc-Studien, Habilitationen etc.) zur Diskussion zu stellen. Eine Veröffentlichung der Beiträge ist geplant.

Vortragszeit – Einzelvorträge und Panels

Die Teilnahme am FFK unterliegt dezidiert keiner thematischen Bindung; vorab abgesprochene Panels mit aufeinander abgestimmten Vortragsthemen sind jedoch willkommen.

Für Einzelvorträge beträgt die Sprechzeit (inkl. Filmausschnitte usw.) 20 Minuten.

Je Panel (mit jeweils zwei bis max. drei Vorträgen) wird insgesamt ein Zeitfenster von 90 Minuten angesetzt, inkl. Diskussionszeit, wobei Gestaltung und Zeiteinteilung den Panel-Organisator*Innen obliegen.

Anmeldung mit persönlichen Daten und Abstract

  • Vortragende melden sich unter Angabe ihrer persönlichen Daten (Name, ggf. institutionelle Anbindung, Kontaktdaten), einer Kurzbiografie (max. 500 Zeichen, inkl. Leerzeichen) sowie einem Abstract (Vortragstitel und kurze Inhaltsübersicht, max. 2.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen) an.
  • Panels können unter Angabe der persönlichen Daten einer für das Panel verantwortlichen Ansprechperson und darüber hinaus mit einem Abstract, das auch die Namen der Vortragenden und Moderierenden (max. 3.500 Zeichen, inkl. Leerzeichen) enthält, angemeldet werden.
  • Auch Teilnehmer*Innen ohne Vortrag melden sich bitte unter Angabe ihrer persönlichen Daten über das hier verlinkte Anmeldeformular an.

Einreichungen sind bis zum 22. Januar 2017 über das Anmeldeformularhttp://kolloquium.ffk-journal.de/anmelden-beitrag-einreichen/ ) möglich.

Allen Angemeldeten gehen rechtzeitig vor Tagungsbeginn per E-Mail Informationen zum Tagungsprogramm zu.

Teilnahmegebühr für Vortragende und Teilnehmer*Innen ohne Vortrag

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € für Vortragende sowie 20,00 € für Teilnehmer*Innen ohne Vortrag. Die Teilnahmegebühr ist vor Ort bei der Anmeldung in bar zu entrichten.

Kontakt

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam (Dennis Basaldella, Judith Ellenbürger, Sandra Ludwig, Aileen Pinkert, Tobias Steiner, Henrik Wehmeier, David Ziegenhagen) unter:

ffk2017@ffk-journal.de